Dozentinnen & Dozenten

Daniel Löpmeier

Daniel Löpmeier, ausgebildeter Theaterpädagoge. Er leitet als festangestellter Dozent die Schauspielschule. Neben der Arbeit als Klassenlehrer an Waldorfschulen leitete er in den letzten Jahren Theaterprojekte und Improvisationstheater an Schulen. Zudem war er zwei Jahre als Dozent für Sprache und Schauspiel auf Lehrerfortbildungen tätig. Am Michael Tschechow Studio Berlin absolvierte er zusätzlich eine Fortbildung im Bereich Schauspiel und Theaterpädagogik. Hierbei erlernte er unter anderem die Tschechow-Methode für Schauspieler*innen. In den Schauspielkursen legt Herr Löpmeier seinen Schwerpunkt auf Improvisation und Körperarbeit sowie die Schulung der Imaginations- und Phantasiekräfte.

Anika Frankenberg

Schauspielerin und Theaterlehrerin, war nach der Schauspielausbildung in Hamburg an zahlreichen Bühnen in Deutschland und Österreich engagiert und ist zudem seit 2001 als Kursleiterin für TheaterAGs, Präsentationscoachings und spielerisches Englisch in KiTas und Schulen tätig. Darüber hinaus führt sie Regie, schreibt eigene Theaterstücke und Hörspiele und leitet Hörspielprojekte mit Kinder und Jugendlichen an. Ihre Schwerpunkte als Honorar-Dozentin an der Schauspielschule der Gemeinnützigen sind Stimmbildung, Improvisation und Förderung der Spielfreude.

Reiner Lorenz

Sänger und Schauspieler am Theater Partout, der sich durch seine Theaterprojekte (u.a. mit blinden Kindern) in Schleswig-Holstein einen Namen gemacht hat und seit 1998 erfolgreich die Kursarbeit in der Schauspielschule prägt. Er arbeitet als Honorar-Dozent mit dem Schwerpunkt Stimmbildung, Körpersprache und Improvisation.

Marieke Lorenz

Erziehungswissenschaftlerin und ausgebildete Theatertherapeutin. Ihre ersten Theatererfahrungen hat sie am Theater Partout in Lübeck sammeln dürfen. In Frankfurt hat sie am Kadampa Meditationszentrum verschiedene Entspannungstechniken erlernt und gemeinsam mit dem vor Ort praktizierenden Mönch eine Kindermeditationsgruppe ins Leben gerufen. Neben der hauptberuflichen Tätigkeit in der Kinder-, Jugend- und Erwachsenenbildung hat sie in Marburg in weiteren Theaterprojekten mitgewirkt und in Berlin ihre Ausbildung zur Theatertherapeutin abgeschlossen. Ihre Arbeit ist geprägt durch ihre zugewandte und einfühlsame Art und dem Wunsch, ihren Teilnehmer*Innen eine Wegbegleiterin bei ihrer persönlichen Entwicklung zu sein.

Uli Sandau

Leitete von 1998 bis 2021 die Schauspielschule der GEMEINNÜTZIGEN. Darüber hinaus inszenierte er 25 Jahre lang erfolgreich als künstlerischer Leiter im Theater Partout. Er lernte nach seinem Studium der Theaterwissenschaft und Psychologie das Theaterhandwerk von der Pike auf und realisiert alljährlich in der Schauspielschule Kursarbeiten auf hohem künstlerischen Niveau. U. Sandau arbeitet als Honorar-Dozent mit dem Schwerpunkt Sprech- und Stimmbildung, vertiefende Szenen- und Rollenarbeit sowie Persönlichkeitsförderung in Gruppen.

Ria Ohmstede

Ausgebildet zur Clownin (Bühne) an der Schule für Tanz, Komik und Theater (TUT) in Hannover, leitet seit 1996 Theaterprojekte, -kurse und -seminare für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Dabei zeigte sie immer wieder, dass es sich lohnt, dem Leben auf clowneske Art theatralisch die Stirn zu bieten. Als Honorar-Dozentin legt R. Ohmstede den Schwerpunkt ihrer Arbeit auf Improvisation, sowie auf Vertiefung des emotionalen und des körperlichen Ausdrucks.

https://clownundtheater.de/